Bundesweite NF2-Selbsthilfe

Unsere NF2-Selbsthilfegruppe gibt es seit 1997. Das Wort „Selbst­hilfe" nehmen wir zum Anlass, gemeinsam nach Wegen und Lösungen zu suchen, die uns den Alltag mit seinen vielen Facetten erleichtern - sei es durch Information oder gegenseitige Unterstützung.
> Informationen zu Neurofibromatose Typ 2 (NF2)
> Bücher zu NF2

Unsere gemeinsamen Ziele:
- Eine erste Anlaufstelle für Menschen mit NF2
und deren Angehörige zu sein
- Öffentlichkeitsarbeit
- Durchführung von Seminaren und Workshops
- Beratung und Versorgung mit technischen Hilfsmitteln
- (Informations-) Austausch unter Betroffenen ermöglichen

Wir und unsere Angehörigen arbeiten engagiert an der gemeinsamen Sache. Die Ziele sind klar gesteckt, und jeder Einzelne bekommt die Möglichkeit, seinen Beitrag zu leisten, um das Leben mit und rund um NF2 leichter zu gestalten. Dabei macht jeder das, was er am besten kann und so viel wie er möchte. 

Wir planen jährlich ein Mücketreffen, sowie Seminare in Präsenz und online. Zudem nimmt unsere Gruppe am nf2run teil.

Aktuelles

28 Juni 2024

NF2-Seminare

Seit vielen Jahren organisieren wir jährlich ein Seminar mit den verschiedensten, für Menschen mit NF2 relevanten Themen – sei es die berufliche I...

28 Juni 2024

Mücke-Treffen

Das soziale Umfeld und damit auch der Kontakt zu anderen Betroffenen ist in unseren Augen sehr wichtig, um Einsamkeit und Isolation zu verhindern. Des...

28 Juni 2024

Unser NF2-Forum

Der größte Teil der NF2-Betroffenen ist ertaubt. So hat sich gezeigt, dass E-Mails die beste Möglichkeit der Kommunikation für uns sind. Als Folge...

1 Juni 2024

NF2Run - der Spendenlauf

Was mit Joggen in Staffeln beim Frankfurt Marathon angefangen hat, ist inzwischen ein Triathlon-Projekt geworden, bei dem auch Menschen teilnehmen kö...

Spendenkonto

BIC: HASPDEHHXXX
Bank: HASPA
Inhaber: Bundesverband Neurofibromatose e.V. Verwendungszweck: Spende für Gruppe Bundesweite NF2-Selbsthilfe

IBAN: DE92 2005 0550 1220 1211 21 IBAN kopieren
Der Bankauszug wird bei Spenden bis 300 € normalerweise als Spendenbescheinigung vom Finanzamt anerkannt. Ab 300 € Spende erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, wenn Sie Ihre Adresse auf der Überweisung vermerkt haben.